Nextlevel Training
 

Führungsnachwuchs

Zweitägiges Training

Gestern Kollege und heute Führungskraft: Dieser Rollenwechsel stellt eine besondere Herausforderung dar, die neben der Gewinnung von Führungskompetenzen darin besteht, den ehemaligen Kollegen und jetzigen Mitarbeitern gegenüber das richtige Maß an Nähe und Distanz zu entwickeln. Im Erfahrungsaustausch mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern sowie durch Selbstreflexion des eigenen Führungsverhaltens gewinnen die Teilnehmer für sich mehr Sicherheit, aber auch neue Sichtweisen und Ideen für ein überzeugendes Auftreten als Führungskraft. Die neu erlernten Kenntnisse werden in zahlreichen Praxissimulationen direkt umgesetzt, ausprobiert und geübt.

Ziele des Trainings:

  • Analysieren der Besonderheiten der neuen Führungssituation und reflexives Arbeiten am eigenen Rollenverständnis als Führungskraft.
  • Vorbereiten für die neue Rolle und Positionieren in der neuen Rolle als Führungskraft im bisherigen Team, um eine langfristig tragfähige Zusammenarbeit unter veränderten Bedingungen zu gewährleisten.
  • Erlernen der grundlegenden Prinzipien einer erfolgreichen und situationsgerechten Führung durch das Vereinbaren von Zielen, Delegieren, Anerkennen von Leistung und konstruktiven Kritisierens.
  • Erleben der eigenen Wirkung als Führungskraft und Gewinnen von Sicherheit in der Anwendung der Führungsinstrumente für den beruflichen Führungsalltag. Im Austausch mit anderen „neuen“ Führungskräften besteht die Möglichkeit, sich professionelles Feedback einzuholen und unterschiedliche Verhaltensweisen zu erproben.

Themenschwerpunkte im Training:

  • Persönliche Standortbestimmung zur neuen Führungsrolle
    • Der Einfluss der Persönlichkeit in Führungsbeziehungen
    • Rollenmodell der Führung als Kompass der Selbststeuerung
    • Reflexive Rollenklärung und Positionierung im bisherigen Team
    • Entwicklung eines Führungsselbstverständnisses und individuellen Führungsstils
  • Erwartungsspektrum an die "neue" Führungskraft
  • Herausforderungen, Stolpersteine und Bewältigungsmöglichkeiten für den Rollenwechsel
  • Interventionen und Techniken zur Steuerung der Gruppendynamik in Teams
  • Situationsgerechter Einsatz von Führungsinstrumenten
  • Praxissimulationen zu Führungssituationen unter dem Fokus aktueller Themen oder Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer
 
 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

 

Mitgliedschaften in Verbänden

Netzwerke

Back to top