Nextlevel Training
 

Neuroleadership

Erfolgreich führen mit Gehirnphysiologie

Führungskräfte sind heute gefordert, ihr Team zu Höchstleistungen zu motivieren, unter ständig wechselnden Rahmenbedingungen das Tagesgeschäft erfolgreich zu bewältigen und gleichzeitig engagiert die Zukunft des Unternehmens mitzugestalten. Sie wollen in Zeiten der Veränderung, Schnelllebigkeit und Komplexität die Leistungsfähigkeit und Freude ihrer Mitarbeiter an der Arbeit erhalten und mit ihnen gemeinsam überzeugen.

Ziele des Trainings:

  • Reflexion des eigenen Führungsverständnisses und -verhaltens im Licht der neuesten Erkenntnisse der modernen Hirnforschung
  • Integration gehirnphysiologische Aspekte konkret in die Führungsarbeit, um motivierende, leistungs- und gesundheitsförderliche Wirkungen zu erzielen.
  • Entwicklung einer eine gehirngerechte und menschenfreundliche Führung auf Augenhöhe.

Inhalte:

  • Führung und Neurowissenschaften im Überblick: Die bedeutsamsten Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung für eine wirksame Führung
  • Ein Blick in den Kopf: unser Gehirn, seine Areale und wie es funktioniert
  • Das Bewusste und das Unbewusste – wir brauchen beides, um erfolgreich zu sein
  • Die wichtigsten Gehirnsysteme für die Führung:
    • 1. Belohnungssystem
    • 2. Emotionales System
    • 3. Gedächtnissystem
    • 4. Entscheidungssystem
  • Das eigene Führungsverständnis und -verhalten im Licht der Gehirnforschung: Welche Interpretationsvorlieben hat das eigene Gehirn?
  • Gehirngerechte Kommunikation als Basis jeder Führung und Zusammenarbeit
  • Gehirnphysiologische Aspekte für konkrete klassische Führungssituationen (u.a. Personalressourcing, Zielvereinbarung, Delegation, Beurteilung, Feedback, Coaching, Personalentwicklung, Innovationsmanagement, Mitarbeiterbindung)
  • Change Management: Begrenzende Denk- und Verhaltensmuster erkennen, Widerständen konstruktiv begegnen und empathisch Veränderungsmotivation wecken
  • Mindfulness Leadership: Positive Auswirkung von Achtsamkeit auf das Gehirn und damit auf die Selbstregulationsfähigkeit, Geistesgegenwart, Flexibilität und Leistung
 
 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

 

Mitgliedschaften in Verbänden

Netzwerke

Back to top